fine9680

 

3. und 4. Dezember: EOS Grundlagen Workshopwochenenden 1+1=3 – Sonderkonditionen plus Online Bildbesprechung im Paket für nur 199 Euro – Hier mehr zum Paketpreis erfahren

       3. Dezember: Die EOS Aufnahmeparameter unter Kontrolle – People and More Studios Krefeld, Tagesworkshop – Weitere Informationen

      4. Dezember: Besser Blitzen mit den Speedlite Systemblitzen – People and More Studios Krefeld, Tagesworkshop – Weitere Infos

6. Dezember: Datacolor Webinarreine: Kamerakalibrierung – kostenlose Anmeldung über Datacolor

7. Dezember: Einstieg in die Digitalfotografie, People and More Studios Krefeld, Kompaktseminar –  Weiterlesen

 

Kurse buchen? – Hier geht es zum Online-Buchungssystem der Fotoakademie-Niederrhein

 

Immer auf dem neusten Stand? Kein Angebot mehr verpassen! Der Fotoakademie-Niederrhein NEWSLETTER

Oder mit unserer FAN-Workshop App für iOS und Android.

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

EOS-5D-Mark-II-Creative-9-KopieBessere Fotos zu machen, und damit das Potenzial der digitalen Fotografie effektiv zu nutzen, ist das erklärte Ziel dieser vierteiligen Workshopreihe. Dabei erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die elementare Funktionsweise ihrer digitalen Kamera, lernen die Aufnahmeparameter im Sinne einer kreativen Fotografie richtig zu nutzen und den digitalen Workflow von der Aufnahme bis zur Ausgabe perfekt einzustellen. Der Grundkurs findet an vier Donnerstagen (Start 12.Januar 2017) von 18:30 bis 21:30 Uhr statt und bietet somit genügend Zeit die jeweiligen Tehemn in Theorie und Praxis zu vertiefen und Hausaufgaben gibt es auch. Für alle die mehr aus ihren Aufnahmen machen wollen gibt es hier das detaillierte Programm.

canon-academy_webinar_serie_kamerakalibrierung1Zum Auftakt unserer Webinarserie mit Canon und Datatcolor befassen sich Dirk Böttger und Datacolor-Experte Boris Bergmann mit dem Dreh- und Angelpunkt des Farbworkflows, dem Display, unserem einzigen Fenster zur Bilddatei. Jede Beurteilung eines Fotos an einem nicht kalibrierten Monitor führt zu Fehleinschätzungen und falschen Farben in der Ausgabe. An Hand des Spyder5 in seinen drei Ausführungen (EXPRESS/PRO/ELITE) erklären Dirk und Boris, wie man einen Monitor kalibriert und warum Monitorkalibrierung so wichtig ist. Termin: 19.01.2017 umd 19 Uhr.

Hier der Link zu der Registrierungsseite:

http://spyder.datacolor.com/acton-form-display/?afftid=70116000001QdOL&url=http://info.datacolor.com/acton/form/5553/0378:d-0002/0/-/-/-/-/index.htm

Die weiteren Termine:

06.12.2016 – Kamerakalibrierung (Farbe und Autofokus)

http://spyder.datacolor.com/acton-form-display/?afftid=70116000001QdOL&url=http://info.datacolor.com/acton/form/5553/0379:d-0003/0/-/-/-/-/index.htm

20.12.2016 – Druckerprofilierung

http://spyder.datacolor.com/acton-form-display/?afftid=70116000001QdOL&url=http://info.datacolor.com/acton/form/5553/037a:d-0003/0/-/-/-/-/index.htm

 

 

Merken

Merken

bildschirmfoto-2016-09-14-um-13-27-26Brillante Farben, knackige Schärfe, durchgezeichnete Tiefen und Lichter, hoher Detailreichtum – das alles gibt der digitale Bilderworkflow zumindest in der Theorie her. In der Praxis sieht es aber oft anders aus. Schuld daran ist allerdings in den wenigsten Fällen die Kamera. Vielmehr werden deren Aufnahmeparameter fehlerhaft eingesetzt. Mit welchen Tipps und Tricks sich die Bildqualität einer jeden Kamera steigern lässt, wie man seinen digitalen Workflow optimiert und mit welchen Tipps und Tricks sich in der fotografischen Praxis Zeit und damit auch Geld sparen lässt, erläutern meine beiden Vorträge „Besser DIGITAL fotografieren“, die am Samstag und Sonntag jeweils um 16 Uhr in Halle 4.1 am Stand von Fotograf.de abgehalten werden. Außerdem geht es um die Mythen bei der Digitalfotografie. Also wer auf der Messe ist, kann ja mal vorbei schauen. Ansonsten bin ich auch auf dem Stand der ProfiFoto auf dem Messeboulevard vor Halle 4 zu finden.

http://www.fotograf.de/photokina

Merken

Drei Workshops speziell für EOS Fotografen bietet wir in Kooperation mit Calumet in Essen im ersten Quartal 2017 an. Die von dem Canon Experten und Fachautor Dirk Böttger durchgeführtenCanon_Calumet_powerded Workshops zeichnen sich durch einen fundierten Theorie- sowie ausführlichen Praxisteil aus.

Den Auftakt bildet am 21. Januar: High-key & Low-keydas kreative Spiel mit Licht und Schatten. Am 28. Februar geht es dann um den Themenkomplex „Licht setzen für Glamour-Porträts„. Neben einem erfahrenen Model ist auch eine Visagistion anwesend, die für den entsprechenden Glamour-Look sorgt. Den professionellen Highend-Workflow hat dann das EOS Vollformat-Seminar zum Thema. Dieses richtet sich an fortgeschrittene Fotografen, die noch das letzte bisschen Qualität aus ihrem Equipment herausholen wollen. Termin ist der 18. März.

Die Workshopgebühr liegt je nach Kurs zwischen 99 und 199 Euro. Anmeldungen ausschließlich über die Calumet-Webseite.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Das folgende Video zeigt, was euch beim Workshop „Freisteller fotografieren“ erwartet. Der Workshop wird auch noch im 1. Semester 2017 angeboten und zwar am 11.Februar 2017. Hier alles weitere zum Inhalt des Workshops.

 

Beim letzten Fashion- und Portraitworkshop im Straßenbahnmuseum Thielenbruch war Robin von Picture Instruments mit seiner Videokamera dabei und hat ein kurzes „Making of“ gefilmt. Wir sind wieder am 19.März 2017 mit einem Workshop in der fantastischen Location und es sind auch noch Plätze frei 😉

canon_650dDie Termine des Einsteigerseminars – unserem „Klassiker“ –  im 1. Semester 2017 lauten:  18. Januar, 15. Februar, 5. April und 14. Juni – jeweils von 18:30 bis 22 Uhr.

Weg vom Knipsen, hin zum Fotografieren: In diesem Kompaktseminar für alle Kamerasysteme lernen Sie die grundlegenden Einstellungen in der Digitalfotografie kennen und stellen diese anhand vieler praktischer Beispiele direkt an Ihrer Kamera ein. Auf der Themenliste stehen Punkte wie das kreative Spiel mit Schärfe und Unschärfe mittels Blende und Belichtungszeit, die richtige Belichtungsmessung, realistische Farben mit dem passenden Weißabgleich und der Einsatz von Bildstilen von kräftig bunt bis Schwarzweiß. In der Summe führen die besprochenen Einstellungen zu einer deutlich besseren Bildqualität und Sie erweitern Ihre kreativen Möglichkeiten beim Fotografieren.

Weiterlesen

 

Foto 3News, Termine, Galerien & Rabatte – die neue App der Fotoakademie Niederrhein bringt alle Interessierten stehts auf dem neusten Stand. Wie sehen die Ergebnisse vom letzten Praxis-Workshop „on location“ aus? Welche Termine stehen in den nächsten Tagen an, welche Rabatte gewähren Kooperationspartner und gibt es noch freie Plätze bei den nächsten Seminaren? Die Fotoakademie Niederrhein Workshop App hält Antworten auf alle diese Fragen bereit. Die FAN Workshop-App ist plattformübergreifend sowohl für Mac iOS wie für Android basierte Smartphones und Tablets in den jeweiligen App Stores erhältlich. Wer lieber den klassischen Weg der Infomationsbeschaffung bevorzugt, den informiert nach wie vor der Fotoakademie Niederrhein Newsletter.

Die FAN Workshop App im iTunes App Store

Die FAN Workshop App im Google Play Store

Foto_web_klDas ProfiFoto Spezial 130 steht ganz im Zeichen der EOS 70D. Der Praxisbericht von Seite vier bis Seite 9 inklusive der Bilder stammt aus meiner Feder beziehungsweise meiner EOS 70D. Das 20 seitige Spezial gibt es als kostenlosen PDF-Download unter http://www.profifoto.de/aktuelle-ausgabe/profifoto-spezial/

 

Im Mantelheft ProfiFoto 12/13 findet sich zudem noch ein Bericht über das Canon EF 200-400mm 1:4L IS USM Extender 1,4x mit Bilder vom letzten Einsatz auf dem Nürburgring. http://www.profifoto.de

 

BlitzworkshopDer Ruf der kompakten Blitzgeräte ist schlechter als ihre Leistungsdaten das vermuten lassen. Die Leistung ist auch oft nicht das Problem, eher die Fehler in der Anwendung. Überblitzte Bilder, denen man den Einsatz des Kompaktblitzes ansieht, müssen nicht sein. Dieser Workshop am 4. Dezember in Krefeld zeigt, wie die kompakten Canon Blitze zum Werkzeug für eine kreative Lichtführung werden und wie sich die typischen Anwendungsfehler vermeiden lassen.

Weiterlesen

Merken

Merken

Merken