Hamburg Workshop-Weekend: Bildgestaltung und Bildpräsentation

***Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht***

In Kooperation mit der Canon academy und Fotocoach Silke Güldner bietet die Fotoakademie Niederrhein ein Intensiv-Workshop-Wochenende am 22. und 23. Februar im Hamburger Seminarraum Schanze
Lerchenstr. 106. Vier Veranstaltungen rund um die Thematiken Aufnahmepraxis, Bildgestaltung und Bildpräsentation bietet eine Vielzahl an kreativen und inspirierenden Ansätzen.

Die Gebühr je Workshop beträgt 79 Euro. Wer alle vier Workshops zusammen bucht, der zahlt nur 289 Euro.

.

.

Workshop 1 – Samstag, 10:00 bis 13:00 Uhr; Dozent Dirk Böttger

Bildgestaltung mit der EOS

DARUM GEHT’S

Im diesem Intensivseminar erfahren Sie, welche kreativen Möglichkeiten die digitalen EOS-Modelle bietet und wie Sie diese Techniken für bessere Bildergebnisse nutzen können.

DAS ERWARTET SIE

Anhand von zahlreichen Praxisübungen werden die wichtigsten Aufnahmeparameter der Digitalkamera nicht nur theoretisch besprochen, sondern auch gleich an der Kamera eingestellt und im Sinne der Bildgestaltung praktisch ausprobiert. Zu den Themen zählen unter anderem: Gestalten mit Schärfe/Unschärfe, Reduzierte Bildsprache in Schwarzweiß, der kreative Einsatz der Belichtungszeit: Wischen, Reißen, Zoomen, der Einsatz von Kreativfiltern und Bildstilen in der Kamera, HDR, Panorama und Mehrfachbelichtung etc. Außerdem stehen eine Einführung in die Bildgestaltung sowie das Vermeiden typischer Aufnahmefehler im Zentrum dieses Intensivseminars für Einsteiger.

Zur Einzelbuchung dieses Kurses

.

.

Workshop 2 – Samstag, 14:00 bis 18:00 Uhr; Dozentin Silke Güldner

Mappenaufbau für Einsteiger

Formale und inhaltliche Kriterien für den Aufbau und die Zusammenstellung einer attraktiven Mappe als Fotograf

DARUM GEHT’S

Wie sollte ein gutes Portfolio aussehen, eine Mappe, die die eigene fotografische Arbeit auf den Punkt genau präsentiert und den Betrachter schnell überzeugt? Sie muss vor allem zwei wichtige Punkte erfüllen: 1. anregend und attraktiv sein und 2. einen genauen Einblick geben, in den Schwerpunkt, den der Fotograf mit seiner Arbeit setzt.

Ob als Printmappe oder Digital-Portfolio, eine Mappe mit den besten Bildern und Serien ist wie ein Schaufenster in Ihre Arbeit. Dabei kommt es besonders auf die Auswahl und die Zusammenstellung an.

In diesem Workshop erhalten Sie fundierte Tipps für die Erstellung eines attraktiven Portfolios und sehen wegweisende Beispiele von erfolgreichen Fotografen.

 

DAS ERWARTET SIE

Die Themen des Workshops:

1. Die Mappensichtung

Besprechung der Bilder für die eigene Mappe, Auswahl von Bildern

2. Die Mappenpräsentation

Form & Ausstattung eines guten Portfolios

Print oder Online-Präsentation

3. Die Mappenentwicklung

Inhalt & Aufbau eines Portfolios

Planung von freien Arbeiten als Erweiterung der Mappe

Zur Einzelbuchung dieses Kurses

.

.

.

Workshop 3 – Sonntag, 10:00 bis 13:00 Uhr, Dozent Dirk Böttger

Besser digital Fotografieren

 

DARUM GEHT’S
Die leistungsstärkste EOS nützt nichts, wenn beim Aufnahmeworkflow Fehler gemacht werden. Besser, Sie wissen, was Sie tun, und aus diesem Grund erklärt dieses praktisch ausgerichtete Tagesseminar in kompakter Form, wie sie Ihren Canon-Bilderworkflow optimieren und mit welchen Einstellungen Sie die besten Bildergebnisse erzielen. Die Technik ist dabei Mittel zum Zweck, denn mit der Beherrschung der Kameratechnik wächst auch das kreative Potenzial des Fotografen.

DAS ERWARTET SIE
Jede Maßnahme der Bildgestaltung braucht auch eine technische Umsetzung. Aus dieser Wechselwirkung von Technik und Bildgestaltung ergeben sich die kreativen Möglichkeiten der Umsetzung einer Bildidee. Deshalb werden an vielen praktischen Beispielen Punkte wie die richtige Belichtungsmessung und Belichtungskorrektur, passende Farbeinstellung mit Hilfe des Weißabgleich und das kreative Spiel mit Schärfe und Unschärfe nicht nur besprochen sondern auch tatsächlich praktisch in Bildern umgesetzt. Farbverbindliches Arbeiten mit Graukarte und Farbtafeln im RAW-Workflow wird genauso thematisiert und von den Teilnehmern mit ihrem Equipment umgesetzt, wie die Berechnung der optimalen Schärfentiefe bei der Verwendung bestimmter Brennweiten. Dabei kann man auch das Themas Farbmanagement nicht außen vor lassen und so wird exemplarisch das Profilieren der EOS-Kamera, das Kalibrieren eines Bildschirms und das Profilieren eines Fine-Art-Papieres in der Praxis veranschaulicht.
Vor Ort wird es eine begrenzte Anzahl an Kameras und Objektiven geben, die die Teilnehmer einmal austesten können.

Zur Einzelbuchung dieses Kurses

.

.

.

Workshop 4 – Sonntag, 14:00 bis 18:00 Uhr; Dozentin Silke Güldner

Profilentwicklung für Einsteiger – Der Vertiefungskurs für den Mappenaufbau

Zeigen Sie Profil durch eine überzeugende Bildsprache und setzen Sie Highlights mit der richtigen Präsentation Ihrer Bilder.

DARUM GEHT’S

Ist ein gutes Bild nur ein Zufallstreffer oder Ausdruck fundierten Könnens? Zeigen Sie, dass Sie es beherrschen und machen Sie Ihre Arbeiten, Ihr handwerkliches Können sichtbar. Neben der Qualität der Bilder zählt insbesondere die Widererkennbarkeit der Arbeiten – das ist Ihr fotografischer Fingerabdruck!

Dabei kommt es auf die richtige Präsentation und Zusammenstellung der eigenen Arbeiten und der passenden Bildsprache in den unterschiedlichsten Maßnahmen und Medien an.

In diesem Workshop können Sie Ihr Profil als Fotograf schärfen und erhalten fundierte Rückmeldung zur Auswahl Ihrer besten Arbeiten.

DAS ERWARTET SIE

Die Themen des Workshops:

1. Die Profilentwicklung

Zufallstreffer oder Können? Zeigen Sie Ihre besten Arbeiten und setzten Sie einen Fokus

2. Die Gestaltung der Bildsprache

Das wollen Auftraggeber sehen: Die Bildsprache in den unterschiedlichen Bereichen der angewandten Fotografie

3. Die Präsentation

Die Präsentationstools für Fotografen: So präsentieren Sie Ihre Arbeiten überzeugend

969734_385076428260766_75225120_nZur Einzelbuchung dieses Kurses

.

Zum Online-Buchungssystem

Zur Buchung des Gesamtpaktes

Bitte teilen

2 Gedanken zu „Hamburg Workshop-Weekend: Bildgestaltung und Bildpräsentation“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.