contemporary art ruhr (C.A.R.) 2021 – 15 Jahre C.A.R. PHOTO/MEDIA ART FAIR goes DIGITAL!

Die diesjährige PHOTO/MEDIA ART FAIR der Kunstmesse contemporary art ruhr (C.A.R.) möchte auch in diesem besonderen Jahr erneut ein positives Signal senden und Perspektiven ermöglichen. Corona bedingt präsentiert sich die Frühsommer-Ausgabe nun erstmalig als digitale Veranstaltung und nicht auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein.

Das digitale Veranstaltungs-Programm der PHOTO/MEDIA ART FAIR soll am 28. Mai starten und dann über den Sommer verteilt bis zur nächsten großen Präsenz-Messe der C.A.R., der INNOVATIVE ART FAIR, 5.-7. November 2021, auf dem Weltkulturerbe Zollverein im Herbst laufen.

Mit dem Online-Format will die C.A.R. auch unter den aktuellen Bedingungen eine Kunst- und Künstlerförderung möglich machen: Von C.A.R. Art Talks, Talks mit Galerist/innen und Machern der Kunst- und Kulturszene, über kostenlose Webinare bis hin zu Online-Workshops zu spezifischen Themen. Ziel ist, zusätzliche Möglichkeiten der Präsentation und Vermarktung zu schaffen. Das digitale Programm ist dabei offen für alle Kunst-Interessierten.

Interessierte Besucher/innen der C.A.R. Art Talks und der Webinare können sich via EMail: mail@contemporaryartruhr.de und mit dem Betreff: „Webinar/ Talks / Datum“ anmelden und erhalten dann einen Link via Mail, mit dem sie sich in den Webinarraum bzw. für den Talk einwählen können. Gäste/ Besucher*innen der C.A.R. Art Talks benötigen einen Laptop oder PC oder Tablet/Smartphone mit WLAN-Verbindung und Lautsprecher/Kopfhörer.

Die Veranstaltung findet via Konferenzsoftware Zoom statt. Dauer: ca. 1,5 Stunden Das Themen-Spektrum der kostenpflichtigen Workshops reicht von „künstlerisch kreativ werden“ bis hin zu „Better Business“ mit Schwerpunkt PR und Marketing für Kunst und Kultur. Das Anmeldeprozedere wird über ein Buchungsportal abgewickelt.

Das Programm der PHOTO/ MEDIA ART FAIR vom 28.-30. Mai

Freitag, 28. Mai

ab 19 Uhr: C.A.R. Talent Art Talk, u.a. mit: Marco Mehringer, Markus Kaesler, sowie arte e parte, Projekt KUNSTWERTE, mit: Evamaria Schaller und Susanna Schoenberg

Samstag 29. Mai

11 Uhr, kostenloses Webinar: Me, myself and I – Selbstmarketing und  Eigen-PR

14 Uhr, Workshop 1 (Teil 2 am 7. Juni): Fotoworkshop:  Industriekultur inszenieren

17 Uhr, Workshop 2 (Teil 2 am 8. Juni): Gegen alle Regeln – das „andere“ Foto machen Samstag, 29. Mai, ab 19 Uhr: C.A.R. Talent Art Talk, u.a. mit: Verena Hentschel, Yuna-Lee Pfau, Ricarda Rommerscheidt, sowie Muthesius Kunsthochschule Kiel, mit Gor Margaryan, Peggy Stahnke

Sonntag, 30. Mai

11 Uhr, kostenloses Webinar: Digital fotografieren – Schärfe, Farbe, Belichtung optimal einstellen
Sonntag, 30. Mai, 14 Uhr, Workshop 3: (Teil  2 am 10. Juni): „Selbstvermarktung für Künstler: Pressearbeit für Kunst und Kultur“

17 Uhr Workshop 4: (Teil 2 am 11. Juni): Fotografieren für das eigene Business und PR

ab 19 Uhr: C.A.R. Talent Art Talk, u. a. mit:  Anne Barth, Beba Lindhorst, Kristin Loehr, sowie arte e parte, Projekt KUNSTWERTE, mit: Franziska Windisch und Susanna Schoenberg

Weitere C.A.R. Art Talk-Termine:

Mittwoch, 16. Juni, ab 19 Uhr, C.A.R. Art Talk

Mittwoch 25. August, ab 19 Uhr, C.A.R. Art Talk

Mittwoch 28. September, ab 19 Uhr, C.A.R. Art Talk

Mittwoch 27. Oktober 19 Uhr, ab C.A.R. Art Talk

Weitere Workshop-Termine:

•        17. und 24. Juni: Content-„Produktion“ für die eigene Homepage und soziale Netzwerke (2 Termine a 1,5 Stunden)

•        26. und 30. August: Photoshop – Composings (2 Termine a 1,5 Stunden)

•        2. und 9. September: Marketing in den sozialen Netzwerken: Facebook (2 Termine a 1,5 Stunden)

•        5. und 7. Oktober: Marketing in den sozialen Netzwerken: Instagram (2 Termine a 1,5 Stunden)

Bitte teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.