Kompaktseminar: Das klassische Portrait

DARUM GEHT’s

Dieser Workshop vermittelt die grundlegenden Techniken der klassischen Portraitfotografie wobei die Bildgestaltung und die Lichtführung speziell für Schwarzweiß im Mittelpunkt stehen. Dabei kommen Licht und Lichtformer von Hensel zum Einsatz.

DAS ERWARTET SIE

Nach einer theoretischen Einführung in das Thema Portraitfotografie, geht es an die Analyse der Bausteine eines guten Porträtfotos. Welche Stilmittel kommen dort zum Einsatz, wie wird das Model ausgeleuchtet, welche Posen kommen zu Einsatz und welche fotografischen Techniken werden verwendet. Auf Basis dieser Erkenntnisse werden eigene Ideen ausgearbeitet und umgesetzt.fine9680

Zunächst wird anhand einiger beispielhaften Aufbauten das kreative Spiel mit Licht und Schatten gezeigt. Ebenso stehen die klassischen Portrait-Posen und deren Umsetzung mit wenig Licht sowie das reduzierte Arbeiten in Schwarz-Weiß auf dem Themenplan. Jeder Teilnehmer – einer nach dem anderen – erhält die Möglichkeit im Rahmen dieser Aufbauten zu fotografieren, bevor zum Abschluss des Workshops jeder Teilnehmer die Gelegenheit erhält unter Anleitung eine eigene Motividee umzusetzen. Der Workshop eignet sich sowohl für Einsteiger in das Thema wie auch für erfahrene Fotografen.

Die Teilnehmer sollten ihre eigene Kamera (digital oder analog) mit Standardzoom oder 50mm/85mm Festbrennweite mitbringen. Lichtstarken Festbrennweiten sowie das gesamte aktuelle Canon Kameraportfolio stehen bei diesem Workshop kostenlos für die Teilnehmer bereit. Selbstverständlich können auch Fotografen anderer Kamerasysteme an dem Workshop teilnehmen.

DETAILS
Kompaktseminar: 19:00 bis 22:30 Uhr

Termin: 8. Dezember 2017

Kursgebühr: 99 Euro

Dozent: Dirk Böttger

Location: People and more Studios. Krefeld

Max. 6 Teilnehmer

 

 

Anmeldung  über unser Online Buchungssystem

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte teilen

2 Gedanken zu „Kompaktseminar: Das klassische Portrait“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.