Endzeitstimmung: Steampunkshooting im Autoskulpturenpark Neandertal

DARUM GEHT’s

Der morbide Charme der zerfallenden Auto-Klassikern in der natürlichen Kulisse macht den Autoskulpturenpark Neandertal zur perfekten Location für eine Steampunk-Inszenierung. Strom gibt es da draußen keinen – also werden wir unsere mobilen Hensel Porty Akkugeneratoren mit Ringblitz, Beauty-Dish, DeepOcta- und Softboxen _I5C3615_1_webmit „on location“ nehmen. Schließlich wollen wir nicht nur die Odtimer ablichten, sondern auch unsere beiden Modelle vor Ort in Szene setzen. Dies geschieht dann in verscjhiedenen Settings von mystisch mit Nebenmaschine bis Low-ley düster futuristisch. Damit das auch gut ausschaut wird Make up Artist Juli Rein unsere Modelle auch entsprechend stylen. Damit kommen bei diesem Workshop eine einmalige Location, perfekt gestylte Modelle und Kamera sowie Lichttechnik vom Feinsten zusammen. Eine ganz exklusive Kiste also.

DAS ERWARTET SIE

Zusammenfassend gesagt – ein perfekter Shootingtag. Denn bei diesem Workshop treffen Blitzlichtfotografie, Automobilfotografie und Modelfotografie aufeinander. Das ist nicht nur technisch anspruchsvoll sondern auch von der bildgebenden kreativen Seite eine spannende Mischung. Für den entsprechenden fachlichen Input sorgt der Fotofachredakteur und Canon-Trainer Dirk Böttger. Für den Look der Modelle zeichnet Make up Artist Julia Rein veranstwortlich. Die hier gezeigt Beispielfotos sind auf einem vergangenen Workshop im Atotoskulpturenpark entstanden – allerdings war das Thema damals „Fahion“ und nicht Steampunk. Das ist neu und das wird spannend.

_I5C3675_1_web

Da der Workshop in Kooperation mit der Canon academy durchgeführt wird, stehen entsprechende Kameras wie die EOS-1DX oder EOS 5DS  R und entsprechdne EF-Objektive wie das 85mm 1,2 oder 50mm 1,2 vor Ort zum Ausprobieren bereit. Das Licht kommt von der Firma Hensel in Form von Portys und entsprechenden Lichtformern.

 

DETAILS_I5C3604_1_web

Termin: 1. Oktober 13:00 bis ca 17/18 Uhr

Dauer ca. 4-5 Stunden

Dozent: Dirk Böttger (Fachautor und Canon Trainer)

Ort: Autoskulpturenpark Neandertal

Teilnehmerzahl : maximal 8 Teilnehmer in zwei Gruppen a 5 Teilnehmern

Mindestteilnehmerzahl ist 5

Kursgebühr : 199,- €

(nichtkommerzielle Bildrechte incl., Fotolizenz, Modelhonorare und Make up Artist)

Buchung über unser ONLINE Buchungssystem

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte teilen

3 Gedanken zu „Endzeitstimmung: Steampunkshooting im Autoskulpturenpark Neandertal“

  1. Starker Fotokurs auch für einen nicht Canon-janer. Arbeiten mit viel Equipment und zwei klassen Models, bei den Oldtimer schmerzt es schon ein bischen das sieht dort verrotten, aber das ist Kunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.