Finale: Workshop beim Saisonabschluss der VLN 2016 auf dem Nürburgring

8h5a1912_2_webDarum geht’s

Ein Workshop Mitte Oktober auf dem Nürburgring stell recht hohe Ansprüche an Mensch und Material und eignet sich daher wenige für Einsteiger in das Sujet oder Schönwetterfotografen. Morgens wird es arschkalt sein, dann weht einem bestimmt die ein oder andere Böe um die Ohren und der ein oder andere Regenschauer ist auch vorprogrammiert. Oder die Sonne lacht bei quasi T-Shirt-Wetter. Kurzum, im Gegensatz zu den Workshopterminen die früher im Jahr liegen, weiß man nicht wie das Wetter wird. Deshalb muss auch auf der einen Seite mit einem verkürzten Rennen beziehungsweise einem wetterbedingten Rennabbruch gerechnet werden. Auf der anderen Seite wird der Fotograf mit actiongeladenen Überholmanövern bei schwierigen Fahrbedingungen belohnt. Scheinwerfer, die sich im nassen Asphalt spiegeln und sich durch den Neben fressen, von den Reifen aufspritzende Sprühwasser, das hinter den Fahrzeugen für spannende Effekte sorgt und nicht zuletzt der Wandel neben der Strecke von der grünen Hölle zur herbstlichen bunten Schlitterbahn mit anständig Lauf auf Fahrbahn – das alles zählt neben der Reportagemotiven in der Boxengasse zu den weiteren lohnenden Motiven.

8h5a2863_2_kl

Das erwarte Sie

Das letzte Rennen der Saison ist immer etwas besonderes und diese spezielle Stimmung lässt sich hervorragend im ersten Teil des Workshops am Freitag bei den Einstellfahrten in der Boxengasse und im Fahrerlager dokumentieren. Hier locken nicht nur hektische Betriebsamkeit sondern auch zahlreiche Details sowie Fahrer- und Teamportraits.

Der Samstag steht dann ganz im Zeichen des Rennbetriebs. Da die Teilnehmer als Pressefotografen akkreditiert sind, geht es nicht nur an die Strecke sondern auch auf die Strecke, vor die Fangzäune. Dabei kommen dann unter anderem die langen Tüten zum Einsatz, denn neben den Traumwagen auf der Strecke sind bei diesem Workshop auch Traumbrennweiten jenseits der 300 Millimeter mit am Start. Als Kreativtechniken stehen unter anderem Wischer, Mitzieher und Zoomeffekte auf dem Plan, um die Geschwindigkeit der Rennboliden auch im Bild sichtbar zu machen. Weitere Tipps und Tricks zu diesem Sportevent der Extraklasse gibt der Canon Experte und Fototrainer Dirk Böttger. Leihgerät von Canon steht in begrenzter Zahl zur Verfügung. Der Kurs steht Fotografen aller Kamerasystem offen, nur wie gesagt Leihequipment ist nur von Canon verfügbar.

 

8h5a0048_5_klLeistungsbeschreibung

Die Teilnahme ist wegen der Effektivität begrenzt und zwar auf sechs Teilnehmer. In Teilnahmebeitrag von 299 Euro sind MwSt., die Eintrittspreise zum Nürburgring, die Schulungsunterlagen und drei großformatige Ausdrucke enthalten.
Die Übernachtungskosten inklusive Frühstück für das Rennwochenende (zwei Nächte) betragen 128 Euro für ein Einzelzimmer oder 188 Euro für ein Doppelzimmer. Fremdschläfer zahlen eine Tagungspauschale von 49 Euro. Bitte den Zimmerwunsch an info@fotoakademie-niederrhein.de mailen.  Die Zimmer werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Die Anzahl an Einzelzimmern ist eingeschränkt!

Die Mahlzeiten und die Getränke am Abend trägt jeder Teilnehmer selbst.

_e0i0162_web

DETAILS

Ablaufplan 21. Oktober bis 23. Oktober:
Freitag
• bis 14 Uhr: Anreise Landhotel Oberbaar
• 14: Uhr: Einführung in die Sport und Actionfotografie
• 15:30 Uhr: Fahrt zum Nürburgring (10 Minuten), Streckenbesichtigung, Reportagefotografie Fahrerlager
• ca. 19 Uhr: Rückkehr zum Hotel, Abendessen, Nachbesprechung

Samstag
• bis 8 Uhr: Frühstück
• 8 Uhr Fahrt zur Rennstrecke/ Qualifikation
• 12 Uhr: VLN Hauptrennen bis ca. 16 Uhr
• ca 19 Uhr Rückkehr zum Hotel, Abendessen

Logo_alleSonntag
• bis 10 Uhr Frühstück
• 10-12 Uhr Nachbesprechung, Tipps und Tricks zur Bildbearbeitung mit Bildpräsentation, Ausdruck der Top-Bilder
• 12 Uhr: Ende des Workshops

 

Veranstaltungsort
Landhotel Oberbaar
Adenauer Straße 6
56729 Baar-Oberbaar
Telefon: 02656/950 412

Ort: Nürburgring

Workshopgebühr: 299 Euro

Trainer: Dirk Böttger

ANMELDESCHLUSS: 17. Oktober 12 Uhr.

Hier geht es zum Online-Buchungssystem

 

Freisteller_Buttons

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte teilen

2 Gedanken zu „Finale: Workshop beim Saisonabschluss der VLN 2016 auf dem Nürburgring“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.