Kompaktseminar: Grundlagen der Bildgestaltung

DARUM GEHT’S

Im diesem Kompaktseminarseminar erfahren Sie, welche kreativen Möglichkeiten die digitalen Kameramodelle bieten und wie Sie diese Techniken für bessere Bildergebnisse im Sinne der Bildgestaltung nutzen können.

DAS ERWARTET SIE

Die klassischen Regeln der Bildgestaltung finden selbstverständlich auch in der digitalen Fotografie ihre Anwendung. Sie sind das i-Tüpfelchen eines gelungenen Fotos und machen den Unterschied zwischen einer geknippsten Aufnahme und einer gestalteten Fotografie aus. Diese Kurs stellt die klassischen Regeln der Bildgestaltung vom Goldenen Schnitt bis zum optischen Dreieck vor und zeigt anhand zahlreicher Praxisübungen, welche Aufnahmeparameter Digitalkameras für eine kreative Bildgestaltung bereits an Bord haben. Zu den weiteren Themen zählen unter anderem: Gestalten mit Schärfe/Unschärfe, Reduzierte Bildsprache in Schwarzweiß, der kreative Einsatz der Belichtungszeit: Wischen, Reißen, Zoomen, der Einsatz von Kreativfiltern und Bildstilen in der Kamera, HDR, Panorama und Mehrfachbelichtung etc. Außerdem stehen eine Einführung in die Bildgestaltung sowie das Vermeiden typischer Aufnahmefehler im Zentrum dieses Komoaktseminars für Einsteiger.

Vor Ort wird es eine begrenzte Anzahl an Canon-Kameras und -objektiven geben, die die Teilnehmer einmal austesten können. Der Workshop steht allerdings Teilnehmern aller Kamerasysteme offen!

 

DETAILS

Termin:. 1. Februar 2017, 18:30 bis 22:30 Uhr

Dauer ca. 4 Stunden

People and More-Studio Krefeld

Teilnehmerzahl: maximal 8 Teilnehmer

Dozent ist der Fachredakteur und -autor Dirk Böttger

Kursgebühr :89,- €

(nichtkommerzielle Bildrechte incl. )

inklusive Studiomiete, Getränke und Snacks

 

Anmeldung  über über unser Online Buchungssystem

 

Bitte teilen

2 Gedanken zu „Kompaktseminar: Grundlagen der Bildgestaltung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.