Canon irista – die Online Bildverwaltung

Mit irista schafft Canon Ordnung im Bilderchaos. Die cloud-basierte Plattform zur Bildverwaltung sammelt alle Bilddaten aus verschiedensten Kameras, Handys und Co an einem zentralen Ort und bietet die Möglichkeit den Bildbestand zu organisieren und über soziale Netzwerke zu teilen.

Vor allem Fotografen die mit mehreren Kameras und verschiednen Systemen arbeiten kennen das Problem: Aufgrund der Medienvielfalt herrscht auf so manchem Rechner Bilderchaos. Zudem kann man nur schwer nachvollziehen, welche Bilder schon bei Facebook geteilt oder bei Flicker hochgeladen wurden. Mit irista hat Canon jetzt eine Plattform entwickelt, die diese Probleme löst und alle Bilder an einem zentralen Ort in einer einzigen Bildersammlung zusammenführt. Die Cloud-Lösung ermöglicht das Auffinden jedes Bildes – ganz unabhängig davon, womit es aufgenommen wurde.

Der Service unterstützt viele Dateiformate, hat keine Dateigrößenbegrenzung und lädt automatisch neue Inhalte – beispielsweise aus einem vorher definierten Ordner – in die Sammlung. Somit wird keine Datei vergessen und selbst wenn der Fall der Fälle eintritt und die Festplatte des Rechners den Dienst quittiert, bleibt immer ein Original Online verfügbar, womit auch die Frage eines langlebigen Backups geklärt wäre. Wobei so mache Backup-Lösung mit einer durch recht komplexen Softwarelösung einhergeht. Das ist bei irista anders. Eine schlank gehaltene Nutzerschnittstelle wird von einem leistungsstarken Suchindex unterstützt, der Bilder anhand vieler Kriterien indiziert. Die übersichtliche Kachelstruktur des Menüs beinhaltet ein individualisierbares Timeline-Band und tag-basierte Filteroptionen, die das Auffinden von Aufnahmen anhand eines Datums, Ortes, persönlichen Nutzer-Tags, Objektivtyps und vielem mehr vereinfacht. Somit heißt es Finden und nicht Suchen.

Und Apropos Datensicherheit: Der Speicher von irista wird dreifach im selben Rechenzentrum dupliziert und zusätzlich auch geografisch repliziert, um jedes Risiko von Datenverlust zu verhindern. Dies Server stehen in Europa.

Die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken wie Facebook und Flickr erlaubt die Veröffentlichung von Aufnahmen auf beiden Plattformen und das Zurückverfolgen von Kommentaren aus den sozialen Netzwerken direkt über die irista Schnittstelle.

irista ist für alle interssierten Fotografen verfügbar und bietet gestaffelte, auf verschiedene Anforderungen zugeschnittene Speicherplatzlösungen. Das Einstiegs-Abo mit zehn Gigabyte Cloud-Speicherplatz ist kostenlos. Für Fotoprofis mit größerem Speicherplatz-Bedarf, stehen mit 50 Gigabyte für 49 Euro im Jahr und 100 Gigabyte für 109 Euro im Jahr zwei weitere Optionen zur Auswahl.

 

www.irista.com

 

 

Bitte teilen

photokina Vorträge: Besser DIGITAL fotografieren

bildschirmfoto-2016-09-14-um-13-27-26Brillante Farben, knackige Schärfe, durchgezeichnete Tiefen und Lichter, hoher Detailreichtum – das alles gibt der digitale Bilderworkflow zumindest in der Theorie her. In der Praxis sieht es aber oft anders aus. Schuld daran ist allerdings in den wenigsten Fällen die Kamera. Vielmehr werden deren Aufnahmeparameter fehlerhaft eingesetzt. Mit welchen Tipps und Tricks sich die Bildqualität einer jeden Kamera steigern lässt, wie man seinen digitalen Workflow optimiert und mit welchen Tipps und Tricks sich in der fotografischen Praxis Zeit und damit auch Geld sparen lässt, erläutern meine beiden Vorträge „Besser DIGITAL fotografieren“, die am Samstag und Sonntag jeweils um 16 Uhr in Halle 4.1 am Stand von Fotograf.de abgehalten werden. Außerdem geht es um die Mythen bei der Digitalfotografie. Also wer auf der Messe ist, kann ja mal vorbei schauen. Ansonsten bin ich auch auf dem Stand der ProfiFoto auf dem Messeboulevard vor Halle 4 zu finden.

http://www.fotograf.de/photokina

Merken

Merken

Bitte teilen

Die Workshops der Summer School – 15. bis 29. Juni

040A0292_web


Mittwoch, 15. Juni: 18:30 bis 22:30 Uhr: Fotografieren auf Reisen – Tipps für perfekte Urlaubsbilder – People and More Studios Krefeld, Kompaktseminar – Mehr Infos

17. bis 19. Juni: Malerisches Flandern: Mit der EOS das historische Brügge entdecken. Canon Academy Workshop, Fotoreise

Mittwoch, 22. Juni: Vollformatfotografie  – bessere Bilder mit vollem Format – der digitale High-End-Workflow. Canon Academy & Profot-Workshop in den People and More Studios Krefeld, Kompaktseminar – Weiterlesen

Donnerstag, 23. Juni: Der Fotograf und sein Model – vom Umgang mit Licht und Modellen  – People and More Studios Krefeld, Kompaktseminar. Weitere Informationen

Freitag, 24. Juni – 18:00 bis 22:00 Uhr: Besser Blitzen mit den Speedlite Systemblitzen – People and More Studios, Canon Academy, Kompaktseminar. Details

Samstag, 25. Juni: Praxis-Tag Kompaktseminar 1 – Einfach tierisch, Kreative Fotografie im Krefelder Zoo Hier gibt es mehr dazu .*** Abgesagt**

Samstag, 25. Juni: Praxis-Tag Kompaktseminar 2 – Die Welt der kleinen Dinge – Nahbereichs- und Makrofotografie im Botanischen Garten Krefeld, Kompaktseminar – Mehr dazu

Sonntag, 26. Juni: 14:00 bis 19:00 Uhr: Inszenierung a la „car“ – Akt im Autoskulpturenpark *** Abgesagt** Fußball geht vor 🙂  – Mehr dazu lesen 

Montag, 27. Juni: 18:00 bis 22:00 Uhr – Porträtfotografie „on location“ im Stadtwald Krefeld, Kompaktseminar.*** Abgesagt**  Weiterlesen

Dienstag, 28. Juni: 18:30 bis 22:30 Uhr: Plan „B“– Belichtung, Belichtungsreihe & Belichtungskorrektur, Canon Academy & Profot-Workshop in den People and More Studios Krefeld, Kompaktseminar – Weiterlesen

Mittwoch, 29. Juni : 18:00 bis 22:00 Uhr Das Fotobuch – Konzept, Gestaltung, Druck , People and More Studios Krefeld, Kompaktseminar – Weiterlesen

Merken

Merken

Bitte teilen

EOS Aufnahmeparameter im Autoskulpturenpark

_E3R7477_web

Dieser spezielle XXL-Workshop für Canon-EOS-Fotografen am 8. Mai richtet sich an alle, die mehr aus ihrer EOS-Kamera herausholen wollen. Der Workshop ist so konzipiert, das auch bisherige „Automatikfotografen“ ohne Problem teilnehmen können und bietet einen ausgiebigen Praxisteil im Autoskulpturenpark Neandertal…. Mehr Infos

Bitte teilen

Fashion in Flandern

Foto Ralf Schellen, Model FranZy
Foto Ralf Schellen, Model FranZy

Sonne, Sand und Meer – das sind eigentlich schon genug Komponenten für einen gelungenen Fotoworkshop. Wir setzen aber noch einen beziehungsweise eine mit drauf. Denn beim unserem Portrait und Fashion Workshop Flandern, vom 24. bis 26. Juni haben wir nicht nur eine mehr als inspirierende Location sondern auch mit FranZy und Symphony zwei Modelle, deren unterschiedliche Charaktere diesem Workshop Spannung verleihen.

Mehr dazu….

 

Bitte teilen

Lost Places – Verloren in Raum und Zeit

_S3A0141Einst herrschaftliche Villen, entweihte Klöster, weitläufige Industrieruinen oder nicht mehr genutzten militärische Anlagen – Lost Places ziehen ihre Faszination aus dem Charme des Vergänglichen. Die Objekte im Zerfall bieten eine inspirierenden Kulisse, um Neues entstehen zu lassen.

Bei dieser Workshopreise im Juli ins belgische Leuven steht den Teilnehmern ein exklusiver Lost Place zur Verfügung. Das ehemaligen Kloster Salve Matre mit seinen Wirtschaftsräumen und Nebengebäuden bietet eine Fülle von Fotomotiven, zu denen wir mit unseren beiden Modellen uneingeschränkten Zugang haben. Wie gesagt, die Location ist außergewöhnlich und damit genug Zeit für die Entdeckungsreise und das Inszenieren von Fashion bis Akt bleibt, ist dieser Workshop auf drei Tage angelegt. Dabei verteilen sich zwei Referenten und zwei Modelle auf maximal 12 Teilnehmer – also gibt es zwei kleine Gruppen a sechs Teilnehmern… Weitere Informationen

Bitte teilen

Making of Video: Fashion im Straßenbahndepot

Beim letzten Fashion- und Portraitworkshop im Straßenbahnmuseum Thielenbruch war Robin von Picture Instruments mit seiner Videokamera dabei und hat ein kurzes „Making of“ gefilmt. Wir sind wieder am 16. Dezember 2017 mit einem Workshop in der fantastischen Location und es sind auch noch Plätze frei 😉

Bitte teilen

Oldtimerfotografie auf den Classic Days

040A0674_1_sw_web Bei den Liebhabern klassischer Automobile ist das erste Wochenende im August immer fest verplant. Denn dann zeigen die Classic Days wieder eine weltweit einzigartige Auswahl an klassischen Oldtimern und seltenen Youngtimern. Die Classic Days auf Schloss Dyck bei Jüchen haben sich zu einer der etabliertesten Veranstaltungen dieser Art entwickelt und sie gelten mittlerweile europaweit als einmalig. Zurecht, denn die Auswahl an faszinierenden Automobilen ist unübertroffen. Dehalb bieten wir gleich zwei Tagesworkshops am 5. sowie am 6. August 2017 an.

 

Weiterlesen

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte teilen

Digitalfotografie – Aufbaukurs VHS Krefeld (M23208)

Dieser Aufbaukurs richtet sich an alle, die die Möglichkeiten ihrer digitalen Kamera optimal ausnutzen wollen. Dazu wird die Automatik weitgehend abgeschaltet und die Kamera im EOS-650D-FRT-LCD-OPEN-w-EF-S-18-135mmSinne maximaler Bildkontrolle manuell eingestellt. Weißabgleich, ISO-Werte, Bildstile und weitere Aufnahmeparameter werden Schritt für Schritt erklärt und in der Praxis bewusst gestalterisch eingestellt. Weitere Themen sind die Bildgestaltung, das Beherrschen schwieriger Lichtsituationen mit Hilfe von Belichtungskorrekturen und -reihen, die HDR und Panoramafotografie sowie der gekonnte Einsatz von Blitzgeräten. Die vorherige Teilnahme am Grundkurs wird dringend empfohlen. Referent Dirk Böttger.
Kostenpunkt 58 Euro für vier Termine: Do. 07.01.2016, Do. 14.01.2016, Do. 21.01.2016 und Do. 28.01.2016  jeweils 18:30 – 21:30 Uhr.

Anmeldung ausschließlich über die VHS Krefeld

Download Kursmaterialien

Bitte teilen

Einsteigerseminar Digitalfotografie – Termine 17/2

canon_650dDie Termine des Einsteigerseminars – unserem „Klassiker“ –  im 2. Semester 2017 lauten:  11. Oktober und 13. Dezember – jeweils von 18:30 bis 22 Uhr.

Weg vom Knipsen, hin zum Fotografieren: In diesem Kompaktseminar für alle Kamerasysteme lernen Sie die grundlegenden Einstellungen in der Digitalfotografie kennen und stellen diese anhand vieler praktischer Beispiele direkt an Ihrer Kamera ein. Auf der Themenliste stehen Punkte wie das kreative Spiel mit Schärfe und Unschärfe mittels Blende und Belichtungszeit, die richtige Belichtungsmessung, realistische Farben mit dem passenden Weißabgleich und der Einsatz von Bildstilen von kräftig bunt bis Schwarzweiß. In der Summe führen die besprochenen Einstellungen zu einer deutlich besseren Bildqualität und Sie erweitern Ihre kreativen Möglichkeiten beim Fotografieren.

Weiterlesen

 

Bitte teilen